Der TSV Katzwang schreibt Fünfkampf-Geschichte!

Naja, nicht der TSV Katzwang direkt, aber Tobias Hierl wurde als ehemaliger Nationalkaderathlet, aktueller Bayrischer Landeskadertrainer und Abteilungsleiter der Modernen Fünfkampfabteilung des TSV Katzwang (zugegeben, deswegen vielleicht nicht ;)) nach Ankara zum ersten Testwettkampf der (zu 99,99%) neuen fünften Disziplin des Modernen Fünfkampf eingeladen: Obstacle.

Obstacle kann man sich als eine Art Hindernisparcours vorstellen, der möglichst schnell hinter sich gebracht werden muss. Aus dem Fernsehen kennt man das Format am ehesten unter dem Namen “Ninja Warrior”, in der Laufszene sind die Spartan Races, Xletix oder Runterra bekannt, allerdings sind dort die Laufstrecken deutlich länger.

Bei ebendieser Premiere lies es Tobi direkt richtig krachen, verwies das komplette internationale Teilnehmerfeld mit Startern aus 16 Nationen, incl. ehemaligen Olympiamedaillengewinnern und Weltmeistern (siehe “Ones to Watch”) auf die Plätze hinter sich und gewann somit den ersten offiziellen Wettkampf der Obstacle Disziplin im Modernen Fünfkampf!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Update 1: Bericht auf der Seite des Weltverbands: “The hugely impressive Hierl (GER) won the senior men’s category …” Quelle: UIPMworld.org

Update 2: Bericht bei Sportschau.de

 

Hier noch einige Impressionen aus Ankara: